So funktionierts

Begleiter*innen unterstützen die Geflüchteten bei der Bewältigung von alltäglichen Herausforderungen wie Schule, Hausaufgaben, Ausbildungssuche oder verbringen einfach gemeinsam ihre Freizeit. Solch eine Beziehung ist keine Einbahnstraße, sondern eröffnet beiden Seiten, die Möglichkeit neue, bereichernde Erfahrungen zu sammeln und vielfältige neue Kontakte aufzubauen.

So werden Sie Begleiter*in

  • Montags zwischen 16:30 und 18 Uhr können Sie bei uns vorbeikommen und sich über das Projekt informieren.
  • Bei einem Kennenlerntreffen bei einem gemütlichen Beisammensein können Sie in informellem Rahmen junge Geflüchtete kennenlernen. Bei gegenseitiger Sympathie kann aus diesem Treffen eine Begleitung entstehen. Andernfalls vermitteln wir Sie in einem 1-zu-1 Gespräch.
  • Wenn Sie sich ca. 3 Mal als Tandem getroffen haben, gibt es ein Gespräch mit uns, bei dem wir gemeinsam die Erwartungen und Wünsche an eine Begleitung klären
  • Wir wünschen uns
    • dass Sie über eine Dauer von mindestens 4 Monaten ca. 1x die Woche Zeit haben
    • dass Sie bereit sind an einer Einführungsfortbildung teilzunehmen

Teile diese Seite

Finde und folge uns bei

/Mehrgenerationenhaus  /Stadtteilzentrum
© 2018 Nachbarschaftszentrum DIVAN e.V. |Datenschutz | Impressum